Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Narzissen und Tulpen für die Vase

Fallen Narzissen- und Tulpenblüte mit einer Fönwetterlage zusammen, so kann die Blütenpracht innerhalb weniger Tage vorbei sein.

Deutet sich so eine Wetterlage an, so kann ein rechtzeitiges Schneiden der knospigen Blüten für die Blumenvase die Blütezeit doch etwas verlängern. Wenn Sie die Möglichkeit haben die abgeschnittenen Stiele umgehend in eine Vase mit Wasser zu stellen, so müssen die Stiele nicht noch mal neu angeschnitten werden. Verwenden Sie am Besten ein scharfes Messer, da die Schere die Leitbahnen im Stiel quetschen und die Wasserversorgung der Pflanze behindern würde.

Narzissen und Tulpen, die besser nicht zusammen in einer Vase stehen sollten, verbrauchen viel Wasser, weil sie weiterwachsen, was man gut am sinkenden Wasserstand ablesen kann. Trübt sich das Vasenwasser ein oder verfärben sich die Schnittflächen, so ist das Wasser zu wechseln und die Stiele sind frisch anzuschneiden.

Schneiden Sie Narzissen für die Vase, bevor sich die Blüte öffnet. Seien Sie anschließend vorsichtig, denn die Stiele sondern einen Schleim ab, der die Haut reizt. Außerdem lässt der Schleim andere Pflanzen in der Vase welken.

Schön wirken Sträuße von Tulpen und Narzissen zusammen mit früh blühenden Zweigen von Zierpflaume oder Zierkirsche.

Wenn Sie die Vase über Nacht eher kühl stellen, so kann Ihr Strauß über eine Woche lang halten...

Schneiden Sie am Besten nur ihre Dufttulpen und Duftnarzissen für die Vase, dann ist der Genuss ein Doppelter.

Bis dahin ist ja vielleicht auch der Fön vorbei und im Garten sind doch noch ein paar Frühlingsblüher zu bewundern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?