Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Aussaat von Sommerblumen

Anfang Mai ist der erste gute Zeitpunkt für die Aussaat von Sommerblumen. Sie können diese direkt vor Ort aussäen oder wenn kein eigener Garten vorhanden ist, auf dem Balkon in mehrere größere Kübel (ca. 40-50cm Durchmesser) oder mehrere Balkonkästen.

Ganz nach Ihrem Geschmack gibt es Einzelsaaten von Duftpflanzen oder auch fertige Mischungen.
Wenn Sie speziell etwas für Wild- und Honigbienen tun wollen, so gibt es bei uns spezielle Mischungen:

Mischung mit ein-, zwei- und mehrjährigen Arten

Mischung mit einjährigen einheimischen Arten

10-12 Wochen nach der Aussaat beginnt die Blütezeit, die auch wiederum ca. 10 Wochen andauern kann. Hier können Sie durch Rückschnitt die Blütezeit verlängern. Haben Sie sich für einen Abendduft-Balkon entschieden, so können Sie durch eine zweite, etwa 2-3 Wochen spätere Aussaat die Blütezeit erheblich verlängern. Von den allermeisten Sommerblumen lassen sich auch hübsche Sträuße für die Vase schneiden. Bis ca. 20 Mai können noch Fröste auftreten. Halten Sie deshalb am Besten ein Vlies bereit, mit dem Sie Ihre Aussaaten im Garten oder auf dem Balkon schnell abdecken können.

Für die Aussaat sollte der Boden allerdings gut vorbereitet werden. Die Beete sollten umgegraben und mit reifem Kompost versorgt werden. Auf frische Düngergaben mit tierischem Stallmist ist zu verzichten. Nach dem Umgraben wird mit dem Rechen eine feine Krümelung der Erdoberfläche angestrebt. Auf diese vorbereiteten Beete kann nun flächig oder in Reihen ausgesät werden. Für den einjährigen Sommerflor ist es von Vorteil Aussaaten im Abstand von ca. 3-4 Wochen zu wiederholen. Dies ergibt dann eine besonders lange Blütezeit bis in den Oktober hinein. Dies ist ganz besonders bei etlichen Abendduftern zu empfehlen. Beim Gemshorn (Matthiola bicornis) sind Folgesaaten ein absolutes Muss. Wer in lauen Abendstunden das Vanille/Zimt/Nelken Aroma einmal genossen hat, wird sich von ganz alleine nicht auf eine einzige Aussaat beschränken wollen. Für schöne Einfassungen und Blütenteppiche eignen sich z.B. das Steinkraut (Alyssum maritimum) die Schleifenblume (Iberis amara) und die wohlriechende Resede (Reseda odorata). Der an Veilchen und Maiglöckchen erinnernde Duft und die lange Blütezeit entschädigen um ein Vielfaches den Anblick eher unscheinbarer Blüten. Den wohlriechenden Wicken (Lathyrus odorata) sollte man jedes Jahr ein neues Plätzchen gönnen, da sie schnell unter Bodenmüdigkeit leiden. Rankplätze sollte es im Garten genügend geben. Entlang des Zaunes, einer Hecke oder mit Hilfe drei aneinandergestellter Bambusstangen lassen sich jedes Jahr neue Standorte finden, wo diese hübsche Duftpflanze zur Geltung kommt. Die leuchtenden Blüten des Goldmohns (Eschscholzia) erfreuen jedes Jahr aufs Neue auch ohne Duft. Nicht alle einjährigen Sommerblumen säen sich selber aus. Dieser tut es zur Genüge ohne dabei jedoch lästig zu werden. Wo er zu dicht wird, lässt er sich leicht entfernen.Auch von der einjährigen Levkoje (Matthiloa incana Zagreb) lohnen sich Folgesaaten um sich am lieblichen Duft möglichst lange zu erfreuen. Die meisten einjährigen Sommerblumen lassen sich in sogenannten Multitopfplatten vorziehen. Erfragen Sie diese Platten bei Ihrem Gärtner. Dies hat den Vorteil, dass Sie die einzelnen Pflanzchen gezielt an Stellen setzen können, wo sich Lücken ergeben haben und kleinere Gruppen von 5-7 Pflanzen gerade hineinpassen würden. Bei genügend Platz im Garten bieten sich auch fertige Mischungen aus einjährigen Duftblumen an. Aus der Vielfalt ergeben sich besonders hübsche Farb- und Dufteffekte. Auch hier bringen Folgesaaten im Abstand von 3-4 Wochen ein Blütenmeer aus Duft und Farbe.

Frühjahrsaussaaten an Ort und Stelle
  Aussaatzeit Blütezeit
Asperula azurea (Blauer Waldmeister) April VII-IX
Brachyscome iberidifolia (Blaues Gänseblümchen) Mai VII-IX
Calendula officinalis (Ringelblume) März-April VI-X
Centaurea-Sorten (Flockenblumen) April VI-VIII
Chrysanthemum-Sorten (Chrysanthemen) April-Mai VII-IX
Dracocephalum moldavicum (Drachenkopf) April-Mai VIII-IX
Erysimum Sorten (Goldlack) März-April VIII-IX
Gilia tricolor (Vogeläuglein) April-Juni VII-IX
Iberis amara (Schleifenblume) März-April VII-IX
Lathyrus odorata (Duftwicke) Ende Feb.-April VII-IX
Layia elegans (Schmuckkörbchen) April VII-IX
Limnanthes douglasii April VII-VIII
Reseda odorata (Duftresede) April VII-X
Tagetes (Tagetes) April-Mai VIII-X
Tropaeolum (Kapuzinerkresse) April VII-X

Hat Ihnen der Artikel gefallen?