Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Wintertiramisu mit Adventsgebäck und Ananas-Salbeiblüte

Herbstkranz

Zutaten für 4 Desserts a 125 ml

  • 400 g Brunch “Zuckerbrot” (Brotaufstrich Edition Herbst/Winter 2013)
  • 4 EL Milch
  • 1 Eiklar, steif geschlagen
  • 2 TL Orangenolivenöl
  • 4 Adventsgebäck (z.B. Spekulatiuskekse, kleine Aachener Printen oder Lebkuchen)
  • 2 TL geröstete Kakaobohnensplitter
  • 2 TL geröstete Mandelstifte oder auch Nicht
  • 4 rote Blüten vom Ananassalbei, falls noch nicht verwelkt

Zubereitung: Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen. Brunch “Zuckerbrot” mit Orangenolivenöl und etwas Milch glatt rühren. Steif geschlagenes Eiweiß  unter diese Masse unterheben. Die Kekse halbieren, mit etwas Wasser oder Orangensaft anfeuchten und jeweils grob zerkleinert in kleine Dessertbecher (100 ml) einfüllen. Die fertige Tiramisu-Masse mit ca 25 g darauf schichten. Die restlichen Spekulatiuskekse wie zuvor auf die Masse schichten. Eine zweite Schicht Tiramisu-Masse mit ca je 30 g darauf in die Becher schichten. Mit gerösteten Kakaobohnensplittern die Oberfläche bestreuen. Mit gerösteten  Mandelstifte und falls vorhanden mit zwei kleinen roten Blüten vom Fruchtsalbei dekorieren.

Variation: Wer noch weniger Zeit für die Zubereitung übrig hat, kann das Eiklar weglassen, d.h. auf die moussige Textur verzichten. Schmeckt dann eher cremig und ist  trotzdem noch “leider geil”!

(Rezept: Stefan Schmitz, www.freihändigkochen.de)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?