Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Winter- und Sommerannuelle

Annuelle

Was sind eigentlich „Winterannuelle und Sommerannuelle"?

Winterannuelle:

Das sind einjährig überwinternde Pflanzen, die im Herbst keimen und in der darauf folgenden Vegetationsperiode blühen. Sie bilden im Spätsommer ihre Samen, die im Herbst ausfallen und an Ort und Stelle noch im Herbst wieder keimen. Sie überwintern als kleine Rosette und blühen meist bereits ab Mai wieder. Man sieht diese Einjährigen Pflanzen ganz gerne im Garten, da man sich um eine manchmal lästige alljährliche Neuaussaat nicht kümmern braucht.

Dort wo sie sich zu dicht und zu massiv versamt haben, sind sie wieder leicht zu entfernen. Einige Winterannuelle aus unserem Sortiment:

Adonis aestivalis

Sommer-Adonisröschen

Anethum graveolens

Dill

Anthriscus cerefolium

Kerbel

Centaurea cyanus

Kornblume

Erysimum perofskianum

Prachtschöterich

Gilia tricolor

Vogeläuglein

Iberis amara

Schleifenblume

Limnanthes douglasii

Wiesenschaum

Nigella papillosa „African Bride“

Schwarzkümmel

Orlaya grandiflora

Strahlendolde

Papaver rhoeas

Klatschmohn

Satureja hortensis

Bohnenkraut

Silybum marianum

Mariendistel

Xeranthemum annum

Papierblume

 

Des weiteren unterscheidet man Sommerannuelle. Diese wiederum ließen sich in 2 Gruppen unterteilen. Einmal die Arten, die sich nicht selber versamen und deshalb jedes Jahr im Frühjahr neu ausgesät werden müssen. Hierzu zählen z.B.:

 

Centaurea imperialis

Große Duftflockenblume

Centaurea moschata

Duftflockenblume

Cephalophora aromatica

Gummibärchenblume

Dracocephalum moldavicum

Drachenkopf

Lathyrus odorata

Duftwicke

Matthiola bicornis

Gemshorn

Matthiola incana „Zagreb“

Levkoje

Tagetes tenuifolia

Gewürztagetes

Zaluzianskya capensis

Sternbalsam

alle Ocimum-Arten und-Sorten

Basilikum

 

Eine weitere Gruppe von Sommerannuellen sind die Arten, die sich selber im Spätsommer versamen, jedoch erst im nächsten Frühjahr ab März keimen.

Hierzu gehören z.B.:

 

Ammi visnaga

Zahnstocherkraut

Asperula azurea

Blauer Waldmeister

Borago officinalis

Boretsch

Calendula officinalis

Ringelblume

Consolida regalis

Rittersporn

Hibiscus cannabinum

Hanf-Hibiscus

Hyoscyamus niger

Bilsenkraut

Hat Ihnen der Artikel gefallen?