Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Weiße Bohnen Hummus

Humus

Zutaten:

250 g Weiße Bohnen (über Nacht einweichen und kochen oder Dose)
50 g Pastinake, grob gewürfelt
50 g Sellerie, grob gewürfelt
2 EL geröstete gehackte Haselnüsse oder Mandeln (der Luxus der einfachen Leute)
75 ml Gemüsebrühe
60 g Butter (ein kleines Privileg, ohne schmeckt es nicht wirklich aromatisch!)9
1 große Knoblauchzehe
Salz und schwarzer Pfeffer, gemörsert (ein würzig kleines Privileg)
12 Salbeiblätter, fein gehackt 

Zubereitung: Falls Weiße Bohnen aus der Dose verwendet werden, die Lake durch einen Sieb abschütten. Selleriewürfel und Pastinakenwürfel in Gemüsebrühe weichkochen, dauert ca. 8 Minuten. Alles Gemüse mit grobzerkleinertem Knoblauch und der heißen Gemüsebrühe in einem Mixer sehr fein pürieren während ca. 1 Minute. Gehackte Nüsse in einer trockenen Pfanne hellbraun rösten und zusammen mit weicher Butter mit dem Püree/Hummus vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken und kühl stellen. Die Konsistenz ist idealerweise nach dem Abkühlen pastös.

Vor dem Servieren Salbeiblätter feinhacken und in 30 g Butter leicht anrösten. Fladenbrot großzügig mit dem Weiße-Bohnen-Hummus bestreichen und die gerösteten Salbeiblätter samt flüssiger Butter als Topping darüber verteilen.

(Rezept: Stefan Schmitz, www.freihändigkochen.de)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?