Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Weiße Bohnen Hummus mit gebratenem Salbei und gerösteten Nüssen

Hummus Zutaten für ca. 400 g Hummus • 50 g Pastinake, geschält, grob gewürfelt

• 50 g Sellerie, geschält, grob gewürfelt
• 1 Knoblauchzehe, gehackt
• 75 ml Gemüsebrühe
• 250 g Weiße Bohnen (Dose, Abtropfgewicht)
• 30 g Butter
• 2 EL Olivenöl
• 3 EL geröstete gehackte Nüsse (Mandeln, Haselnüsse)
• ½ TL Salz und schw. Pfeffer aus der Mühle
• 12 Blätter Salbei, fein gehackt
• 20 g Butter oder Olivenöl, zum Anbraten des Salbei
• Fladenbrot oder Matzenbrot

Zubereitung

• Gewürfelte Pastinaken und Sellerie in heißem Olivenöl leicht anrösten, gehackten Knoblauch dazugeben und leicht Farbe nehmen lassen. Mit Brühe ablöschen und bei geschlossenem Deckel weich dünsten.
• Gehackte Nüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht braun rösten.
• Weiße Bohnen (abgetropft), 2 EL geröstete Nüsse, Olivenöl, ½ TL Salz, Pfeffer und Butter zugeben. In einem Topf oder Mixer auf hoher Drehzahl sehr fein pürieren während einer Minute. Mit Salz, Pfeffer würzig abschmecken.
• Die fein gehackten Salbeiblätter in Butter oder Olivenöl in einer kleinen Kasserolle leicht anbraten.
• Fingerfood: Das weiße Bohnen Hummus auf kleinen Fladenbrotstücken oder Matzenbrot verstreichen und mit etwas gebratenen Salbei und gerösteten Nüssen bestreuen.

(Rezept: Stefan Schmitz, www.freihändigkochen.de)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?