Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Verlängern der Blütezeit

Vollblüte Rückschnitt Rückschnitt

Der Wunsch nach einer Blütezeit von April bis Oktober wird ja relativ oft geäußert. Dieser Wunsch muss allerdings eine Traumvorstellung bleiben.

Bei allen sogenannten remontierenden Stauden lässt sich jedoch die Blütezeit erheblich verlängern.

Die Katzenminzen (Nepeta cataria, Nepeta racemosa, Nepeta sibirica) bilden meistens 1 – 2 m² breite Blütenteppiche. Beginnt dieser Bodendecker gerade zu blühen, schneiden Sie einfach etwa die Hälfte der Pflanzen bis über den Boden zurück.

Das klingt jetzt vielleicht gewöhnungsbedürftig. Der Rückschnitt hat aber den Effekt, dass die Pflanze neu austreiben muss und unbedingt zur Blüte kommen will. Während also die eine Hälfte blüht und man sich an ihr erfreuen kann, erholt sich die andere Hälfte und blüht ca. 4 – 6 Wochen später. Auf diese Weise verlängert man natürlich die Blütezeit um viele Wochen.

Sehr gut funktioniert dies auch mit allen Steppensalbei-Sorten und mit vielen typischen Wiesenstauden, die ebenfalls auf Rückschnitt mit einer späteren 2. Blüte reagieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?