Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Urens

Botanischer Artname, bedeutet: brennend

Beispiel: Urtica urens, die kleine Brennessel gehört zu den Brennesselgewächsen (Urticaceae). Die einjährige, bei uns heimische Pflanze, gilt als Stickstoffzeiger, da sie extrem stickstoffhaltige und nährstoffreiche Böden bevorzugt. Sie wächst zersteut in Unkrautfluren von Schuttplätzen, an Mistplätzen in Dörfern und in Gärten. Wie die Große Brennessel (Urtica dioica), besitzt die Kleine Brennessel Brennhaare, die mit Histamin und Acetylcholin gefüllt sind. In der Heilkunde wird sie ähnlich eingesetzt wie Urtica dioica, dabei werden Blätter, Wurzeln und Früchte (diese eher in der Volksmedizin) verwendet. Die Inhaltsstoffe der Brennessel besitzen vor allem harntreibende, reinigende und entzündungshemmende (Darmtrakt) Eigenschaften. Auch als Wildgemüse kann die Kleine Brennessel eingesetzt werden. Dabei werden die jungen Sprosse in der Zeit von April bis Mai gesammelt und zum Beispiel zu Kräuterbutter, als Brotbelag, oder zu Spinat verarbeitet. Die reifen Samen im September sollen besonders zu Wein schmecken.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?