Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Triploide Pflanzen / Sorten

Triploide Pflanzen oder Sorten enthalten den 3fachen Chromosomensatz der normalen Keimzelle.

Besitzen Lebewesen mehr als zwei Chromosomensätze in ihren Zellen, spricht man von Polyploidie. Triploide Pflanzen sind demzufolge polyploide Pflanzen.
Polyploidie entsteht bei der Meiose (Verdoppelung des Chromosomensatzes und anschließende Aufteilung der Chromosomen auf die Keimzellen). Durch Umwelteinflüße, Stoffwechselstörungen oder bestimmte Gifte kann es zu einer Vervielfachung des Chromosomenbestandes während der Meiose kommen. In der Pflanzenzüchtung wird mit Hilfe von z.B. Kältebehandlung, Röntgenstrahlen oder Cholchizinierung ( = Behandlung mit Colchizin, dem Gift der Herbstzeitlosen ) Polyploidisierung künstlich hervorgerufen, um z.B. die Leistungsfähigkeit oder die Fruchtgröße usw von Pflanzen zu steigern.
Durch Züchtung entstandene triploide Pflanzen sind z.B. die Apfelsorte Jonagold oder samenlose Melonen. Beim Löwenzahn kennt man triploide Exemplare, die ohne menschliche Einwirkung entstanden sind und immer wieder entstehen; diese findet man vor allem im nördlichen Verbreitungsgebiet der Pflanze. Während die Pollen der Apfelsorte Jonagold z.B. steril sind, bildet triploider Löwenzahn ohne Befruchtung keimfähige Samen. Die daraus hervorgehenden Pflanzen sind immer genetisch identisch mit der Mutterpflanze.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?