Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Sommerrückschnitt von Gehölzen

SommerrückschnittSommerrückschnitt
Der August ist ein guter Zeitpunkt um alte, zu dichte Gehölze auszulichten oder zu groß gewordene Sträucher zurück zu schneiden. Wenn man Gehölze im Sommer schneidet, verheilen die Wunden besser. Die Vorgehensweise ist einfach: Man zählt beim Auslichtungsschnitt, wieviele Triebe aus dem Boden kommen und kann dann bis auf 2/3 bzw. die Hälfte der Triebe reduzieren.


Sommerrückschnitt Dazu schneidet man die ältesten Triebe soweit wie möglich am Boden ab. Es empfiehlt sich eine Astschere mit spitzen Enden zu verwenden, denn damit kommt man auch in verwinkelte Bereiche. Ist der Strauch danach noch zu hoch, so sollte auf tiefer liegende Seitenäste "abgeleitet" werden, also eingekürzt werden. Schneidet man nur radikal alle Triebe herunter, so kann es passieren, dass im nächsten Jahr keine Blüten erscheinen (Ausnahme: am diesjährigen Holz blühende Arten) und der Strauch besenartig aus den Aststummeln ausschlägt. Leitet man jedoch auf Seitenäste ab, schickt der Strauch seine Kraft in diese Äste und wächst dort weiter. Der Rückschnitt hilft die Blühfreudigkeit der Sträucher zu erhöhen, die Krankheitsanfälligkeit durch größere Durchlüftung zu verringern und den Strauch jung zu halten bzw. ihm die gewünschte Form zu geben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?