Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen in der besonderen Kräutergärtnerei

Schokoladen-Kosmeen teilen

Schokoladen-Kosmee

Ein Blick in das Winterquartier zeigt an leicht warmen Standorten schon im März die ersten Triebe, an kühlen Standorten schlummern die Knospen der Schokoladenkosmee (Cosmos atrosanguineus) noch in der Erde. Für eine frühere Blüte kann man sich jetzt ans Teilen und neu Topfen heranwagen.

syringa syringasyringa

Die Kübel werden vorsichtig ausgeschüttet und die verborgenen oder durch erste grüne Triebe erkennbaren Knollen werden von der Erde gelöst. Haben sich die Schokoladenkosmeen zu großen Wurzelknollen entwickelt, ist jetzt eine gute Zeit sie zu teilen. Dabei kann man sie durch leichtes auseinanderziehen zerteilen. Lösen sich die fingerförmigen Wurzelstücke mit Knospen nicht voneinander, ist es möglich mit einem Messer oder einer Schere vorsichtig an der Spitze zwischen den Knospen einzuschneiden. Große Wunden mag die Schokoladenkosmee nicht - muss man viele Wurzelköpfe durchtrennen ist es besser auf das nächste Jahr zu warten und es erst dann erneut zu versuchen.  

Die neuen Teilstücke werden wieder in durchlässige, humose Erde eingesetzt und an einem nicht mehr ganz kalten Standort zum Vortreiben aufgestellt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?