Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Schnecken im Garten

Goldlack

Eine einfache Methode Nacktschnecken wirksam zu reduzieren ist ihnen Fallen zu stellen. Man kommt ihrem natürlichen Bedürfnis gegen Morgen dunkle schattige Plätzchen zu suchen entgegen, indem man an verschiedenen Stellen im Garten Holzbretter (ca. 20x50cm oder größer) oder Ähnliches auslegt. Die Holzbretter werden an den vier Ecken mit Steinen unterlegt, so dass ein Abstand von 3-4cm zum Gartenboden entsteht. Man wählt diesen Abstand, damit auch Gehäuseschnecken unter das Brett kriechen. Das Brett lässt man 2-3 Tage so liegen und sammelt dann die Nackt- und Gehäuseschnecken, die sich an der Unterseite des Bretts ansammeln einfach ab. Wenn Sie das Brett (die Bretter ) ein paar Wochen liegen lassen und alle paar Tage absammeln, werden Sie eine deutliche Reduktion feststellen.

Der nächste Schritt ist vielleicht nicht so einfach, da er nicht jedermanns/frau Sache ist, denn am am schnellsten wirkt eine scharfe Gartenschere...

Inflagranti erwischen Sie die Tiere, wenn Sie abends nach einem Regenschauer mit Schere und Taschenlampe bewaffnet auf Schneckenjagt gehen. Da sollten Sie vielleicht vorab Ihren Nachbarn informieren, da Sie ob der ständig aufblitzenden Lichtkegel leicht für eine hochverdächtige Person gehalten werden könnten. Nach mehreren Nachtpatroullien werden Sie feststellen, dass durchaus mehrere hundert dieser ungeliebten Gesellen Ihren Garten bevölkern können.

Apropos Nachbar. In Nachbars Garten sollten Sie die gesammelten Schnecken auf keinen Fall entsorgen. In zwei Tagen sind sie wieder zurück in Ihrem Garten angelangt, denn sie erinnern sich an den unwiderstehlichen Duft Ihrer Setzlinge.

Was Nacktschnecken noch lieber mögen als Ihre frisch gesetzten Kohlrabipflänzchen, sind die zerschnittenen Überreste ihrer Kollegen. Mit diesen Ködern unter den Holzbrettern erreichen Sie so ziemlich alle Nacktschnecken in Ihrem Garten. Zugegeben, klingt martialisch. Trotz allem ... ein Gärtnerherz ist keine Mördergrube.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?