Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Rosen-Teekuchen

Rosen-TeekuchenZutaten:

3/4 Tasse Milch
2 Eßl. fein gehackte Kräuter (Zitronen-Melisse, Zitronen-Verbene, Thymian)
1 Eßl. fein gehackte Blütenblätter von Duftrosen
2 Tassen Weizenmehl
1 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
6 Eßl. Butter
1 Tasse Zucker
2 Eier
1 Eßl. geriebene Orangenschale
3 TL Rosenwasser (Apotheke)

Zubereitung:


Die Milch mit den gehackten Kräutern (Zitronen-Melisse, Zitronen-Verbene, Zitronen-Thymian) kurz aufkochen und ziehen lassen, bis die Milch kalt ist.
Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Butter in einem seperaten Gefäß cremig schlagen, den Zucker langsam zufügen und so lange schlagen, bis die Creme weich und locker ist. Die Eier nacheinander hineinrühren, abgeriebene Orangenschale zufügen. Mehlmischung, Kräutermilch und Rosenwasser abwechselnd unter Rühren in die Creme geben. Den Teig in eine gefettete Backform geben und im auf 160 Grad vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.
Den heißen Kuchen mit einer Glasur aus Puderzucker, Rosenwasser und abgeriebener Orangenschale überziehen und abkühlen lassen.
Nach Belieben mit Duftrosenblättern dekorieren.

(Rezept: Ursula Braun-Bernhart, Gengenbach. Erschienen in: Lisa Blumen & Pflanzen)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?