Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Pasta mit Kürbis, Pfifferlingen und Salbei

KürbisragoutZutaten für 4 Personen:

500 g Penne

300 g Hokkaidokürbis

120 g Pfifferlinge

2 Stk Schalotten

1 Stk Knoblauchzehe

2 -3 EL Olivenöl

50 ml Wasser oder Bio-Gemüsebrühe

150 g Frischkäse

Prise Salz und schw. Pfeffer aus der Mühle

8 Blätter Salbei (Salvia officinalis Icterina)

2 kl. Zweige Zitronen-Thymian „Villa Nova“

1 -2 EL geröstete Kürbiskerne und/oder Parmesanhobel

Zubereitung

I. Penne nach Packungsanweisung in heißem gesalzenen Wasser al dente garen, abgießen und warm stellen.

II. In der Zwischenzeit den Hokkaidokürbis gut abwaschen und davon 300 g in feine Würfel (ca. 1,0 cm) schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen, sehr fein schneiden. Salbeiblätter in feine Streifen schneiden. Pfifferlinge putzen und gegebenenfalls der Länge nach halbieren

III. Die kleinen Kürbiswürfel in heißem Olivenöl in einer Pfanne leicht braun anrösten.

Danach die Pfifferlinge, den fein gehackten Knoblauch, fein geschnittene Salbeiblätter und die Schallotenwürfel zugeben. Hitze auf kleine Stufe reduzieren und die kleinen Blättchen der Thymianstengel zu geben, weitere 3 Minuten garen bei geschlossenem Deckel.

Darauf achten, dass die Kürbiswürfel nicht zu weich werden!

IV. Mit etwas Wasser oder Gemüsebrühe ablöschen und den Frischkäse zugeben. Gut umrühren und die Sauce kurz aufkochen. Mit frisch gemahlenem Salz und Pfeffer abschmecken. Die warmen Penne in die Pfanne geben und mit der Sauce schwenken.

In Tiefe Pastateller anrichten und mit gerösteten Kürbiskernen oder Parmesan bestreuen.

(Rezept: Stefan Schmitz, www.freihändigkochen.de)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?