Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Odoratus

Botanischer Artname aus dem Lateinischen, bedeutet: wohlriechend

Superlative zu odoratus: Odoratissimus

Starken Vanilleduft verströmt die Wohlriechende Händelwurz (Gymnadenia odoratissima). Sie ist eng an Kalkmagerrasen und Kalkflachmoore gebunden und kommt auch im Bodenseegebiet vor.

Das typische Waldmeister-Aroma liefern der Waldmeister (Galium odoratum), sowie das Geruchgras (Anthoxanthum odoratum). Hier enthält die ganze Pflanze das Cumarin. Dies ist ein natürlich vorkommender Pflanzenstoff, der z.B. auch im Gelben Steinklee (Melilotus officinalis) und in der Tonkabohne (Dipteryx odorata) vorkommt und für den typischen Heugeruch beim Trocknen von Gras verantwortlich ist. Wegen des Vanilleähnlichen Geschmacks dient Cumarin vor allem als Duftstoff in der Parfümerie.

Eine der schönsten und langblütigsten Sommerblumen ist die Duftwicke (Lathyrus odoratus) mit dem unvergleichlich schweren und süßen Duft.
Kein Duftgarten ohne diese farbenreiche, an Zäunen leicht zu ziehende Sommerblume.

Siehe auch: Odorata, Odorus

Hat Ihnen der Artikel gefallen?