Versand
auch nach

Mischung 14: Schmetterlings- und Wildbienensaum

Bewertung abgeben

Saummischung für Schmetterlinge und Wildbienen.
0,64 € pro m² Blumenwiesenmischung
  • ab 101 m² 0,57 € und Sie sparen 11%
  • ab 501 m² 0,51 € und Sie sparen 20%

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Die Lieferzeit beträgt 7-14 Tage.

0,64 € pro m² Blumenwiesenmischung
Produktart: m² Blumenwiesenmischung (Art.Nr.: M14)
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Beschreibung

Saummischung für Schmetterlinge und Wildbienen

Aussaathinweise:
Aussaatmenge: 2.0g/m²
Verhältnis: Kräuter 75%, Gräser 25%
Verwendung: Mischung für halbtrockene sonnige Standorte auf kalkhaltigem Boden mit mittlerem bis niedrigem Nährstoffgehalt.

Bodenbearbeitung:
Der Boden sollte vorher gepflügt und geeggt oder gefräst sein. Das Saatgut kann zur besseren Aussaat mit Sand o. ä. Substanzen gestreckt werden.

Die Blumenwiese bildet im ersten Jahr nur die Rosetten und ist noch recht lückig. Im zweiten Jahr nach der Ausbringung erfolgt die erste Blüte.

Pflege: Nur ein spätsommerlicher Pflegeschnitt (etwa September/Oktober) notwendig. Kann auch in zweijährigem Turnus geschnitten werden.

Weitere Informationen zu Blumenwiesen...

Regelzusammensetzung:
Achillea millefolium - Schafgarbe
Agrimonia eupatoria - Odermennig
Agrostemma githago - Kornrade
Anthemis tinctoria - Färberkamille
Crepis biennis - Wiesen-Flockenblume
Campanula rapunculoides - Acker-Glockenblume
Campanula rotundifolia - Rundblättrige Glockenblume
Campanula trachelium - Wald-Glockenblume
Campanula persicifolia - Pfirsichblättrige Glockenblume
Centaurea cyanus - Kornblume
Carum carvi - Kümmel
Centaurea jacea - Wiesenflockenblume
Centaurea scabiosa - Skabiosenflockenblume
Cichorium intybus - Wegwarte
Clinopodium vulgare - Wirbeldost
Daucus carota - Wilde Möhre
Echium vulgare - Natternkopf
Galium verum - Echtes Labkraut
Hypericum perforatum - Johanniskraut
Hypochoeris radicata - Rauhfuß-Klee
Knautia arvensis - Witwenblume
Leucanthemum vulgare - Margerite
Linaria vulgaris - Leinkraut
Lychnis viscaria - Nelkenwurz
Lotus corniculatus - Hornklee
Malva moschata - Moschusmalve
Origanum vulgare - Wilder Majoran
Papaver rhoeas - Klatschmohn
Picris hieracioides - Bitterkraut
Pimpinella saxifraga - Kleine Bibernelle
Salvia pratensis - Wiesensalbei
Saponaria officinalis - Seifenkraut
Salvia verticillata - Quirlblütiger Salbei
Sanguisorba minor - Kleiner Wiesenknopf
Scabiosa columbaria - Tauben-Skabiose
Silene dioica - Rote Lichtnelke
Silene nutans - Nickendes Leimkraut
Silene vulgaris - Taubenkropf-Leimkraut
Stachys recta - Aufrechter Ziest
Tragopogon pratensis - Wiesen-Platterbse
Verbascum lychnitis - Zwerg-Königskerze
Verbascum densiflorum - Großblütige Königskerze
Veronica teucrium - Großer Ehrenpreis

Schwachwüchsige Arten, die Wiesenblumen nicht verdrängen:
Anthoxantum odoratum - Gemeines Ruchgras
Arrhenaterum elatius - Glatthafer
Cynosurus cristatus - Kammgras
Trisetum flavescens - Goldhafer


Produktdetails

Produktdetails

Aussaat Frühjahr/Herbst
Blütezeit Mai-Oktober
Ökologische Bedeutung Bienen, Nektar- und Pollenpflanze, Pollenpflanze für Wildbienen
Produktart m² Blumenwiesenmischung

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Um eine Bewertung abzugeben, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.