Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Maiwirsing mit Karotten und Zwiebeln von der Höri (Fusion Cusine Vegan)

Maiwirsing


Zutaten für 4 Personen
• 3 Rote Höri Zwiebeln (spezielle Höri Bulle ab August verfügbar)
• 1 kleiner Kopf Maiwirsing (ca. 1,0 kg)
• 4 kleine Höri Karotten
• 4 cm frisch geriebene Ingwerknolle
• 500 ml Gemüsebrühe, zum glacieren
• 500 ml Kokosmilch
• 1 Handvoll Aniskraut
• 8 Blätter Pfefferkraut
• Prise Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
• Brunnenkresse oder Rote Beete Sprossen (Deko-Topping)
• 8 EL geröstete Körnermischung (Sonnenblumen, Kürbis, Pinien)

Zubereitung:
1. Die einzelnen Blätter des Maiwirsing waschen, die dicken Blattstiele herausschneiden und hellgrüne Blätter in Rauten schneiden.

2. Die Roten Zwiebeln schälen und grob würfeln. Karotten schälen und in kleine Würfel (ca. 1 cm) schneiden. Beide Kräuter fein hacken.

3. Karottenwürfel und geriebenen Ingwer in heißem Sonnenblumenöl leicht anbraten, Zwiebelwürfel zugeben und diese andünsten. Mit ca. 100 ml Gemüsebrühe ablöschen und Brühe fast verdampfen lassen. Diesen Vorgang, d.h. Glacieren, 2 mal wiederholen. Vorbereiteten Wirsing zugeben und mit Kokosmilch und restliche Brühe auffüllen. Unter verschlossenem Deckel den Wirsing ca. 10 Minuten weichkochen. Bie geöffnten Deckel weitere 5 Minuten weichkochen. Dabei die Kokosmilch zu einer cremigen Konsistenz reduzieren lassen, Konsistenz fast ähnlich wie Rahmwirsing.

4. Abschmecken mit Salz und Pfeffer aus der Mühle. Erst kurz vor dem Portionieren fein gehacktes Pfefferkraut und Anis-Kraut untermischen. Mit gerösteter Körnermischung bestreuen und mit Brunnenkresse oder verfügbaren Sprossen, z. B. Rote Beete Sprossen dekorieren.

(Rezept: Stefan Schmitz, www.freihändigkochen.de)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?