Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Linsengemüse mit Lemonaniskraut und Gewürztagetes

Linsengemüse

Zutaten für 4 Personen

240 g Puy Linsen

750 ml Wasser oder Bio-Gemüsebrühe

1 Stk große Karotte geraspelt

2-3 Stk Frühlingszwiebel

2 – 3 EL Sellerieknolle, sehr feine Würfel (ca. 30 g)

½ -1 TLCurry

2 Stk Knoblauchzehe

250 ml Kokosmilch

Prise Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

2-3 Zweige Lemonaniskraut

2-3 Zweige Gewürztagetes

Zubereitung

I. Linsen in einem großen Topf in der Gemüsebrühe aufkochen. Garzeit ca. 20 Minuten, d.h. so lange garen, bis sie alle Flüssigkeit aufgenommen haben und noch etwas Biss haben.

II. In der Zwischenzeit Frühlingszwiebel fein schneiden, Knoblauch schälen, würfeln und zusammen mit den sehr feinen Selleriewürfeln in einer kleinen Pfanne dünsten. Currypulver zugeben und kurz anrösten.

III. Unter die Linsen rühren und Kokosmilch zugießen. Karotte schälen und in den Topf raspeln. Aufkochen und etwa 5 Min. lang köcheln lassen, evt. noch mit Himalaya-Salz und etwas frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken.

IV. Zum Schluß wird das Linsengericht mit frisch gehacktem Lemonaniskraut und Gewürztagetes verfeinert und mit deren lila und orangen Blüten dekoriert. Mit Reis oder mit Naan Brot servieren.

(Rezept: Stefan Schmitz, www.freihändigkochen.de)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?