Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Hummus mit Basilikum

Zutaten:

500 g Kichererbsen aus der Dose, abgetropft
3 EL Tahina Sesampaste
4 Knoblauchzehen, geröstet
2 EL Olivenöl
50 ml Zitronensaft
2 TL Kreuzkümmel, geröstet und gemahlen
1 rote Chilischote
½ TL Currypulver
½ TL Salz
Prise Cayennepfeffer
1 Glas Kirsch-Paprika oder gebratene rote Paprika
1 Bund Afrikanisches Basilikum, feingehackt (oder kleinblättriges Buschbasilikum)

Zubereitung:


Zunächst die Kichererbsen abseihen und die Flüssigkeit auffangen.Die Kichererbsen mit der Tahina, dem Knoblauch, etwas Zitronensaft der Chilischote, dem Curry, etwas Salz und 2 EL Cumin in den Mixer geben. Zunächst ca. 200 ml der aufgefangenen Flüssigkeit und 3-4 EL Olivenöl dazu geben und mixen.Wenn die Konsistenz zu dick ist, so viel von der Kichererbsenflüssigkeit dazu geben, bis die Konsistenz cremig geworden ist. Mit Pfeffer, Salz, Cumin und Zitronensaft abschmecken.Mindestens 2 Stunden abgedeckt ruhen lassen, damit sich das Aroma entfalten kann.Auf eine tiefe Platte gießen und mit Petersilie dekorieren. Die Kirschpaprika (Alternative: geröstete Paprika im Glas) in kleine Stücke schneiden und das Hummus mit den Würfeln mischen und dem feingehackten Basilikum bestreuen. Mit frischem getoastetem Fladenbrot genießen!

(Rezept: Stefan Schmitz, www.freihändigkochen.de)

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen?