Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Herbstkränze binden

Herbstkranz

Schneiden Material Stellen sie Ihr Wunschmaterial zusammen:
z.B. Buchs, Lavendel, Strohblumen und Hagenbutten, Salbei, Hopfen und getrocknete Beeren.

 


Schneiden Wenn Sie das zu verarbeitende Material, bevor Sie das Binden anfangen, in kurze Stückchen schneiden und unnötige Blätter und Stiele entfernen, fällt Ihnen das bevorstehende Kranzbinden um vieles leichter.

 

 

Draht Beginnen Sie mit einem etwas längeren Buchs Sträußchen, wobei so ein Sträußchen aus 3-4 Buchszweigen besteht. Dieser erste Schritt beim Binden ist später für einen schönen Abschluss wichtig. Wenn Sie beim Binden die Drahtrolle von innen nach außen verwenden, können Sie mehr Zug anwenden und Ihr Kranz wird stabiler.

 

 

Draht Legen Sie nun ein Sträußchen aus dem blumigen Material an und fixieren Sie es ebenfalls.

 

 

 

Sträußchen Legen sie abwechselnd "Buchs Sträußchen" und "Blumen Sträußchen" an den Drahtring an.

 

 

 

Herbstkranz In der Regel wickelt man zwei mal um die Stiele jedes Sträußchens.

 

 

 

 

 

 

Herbstkranz Beim letzten Sträußchen kürzen Sie die Stiele so weit wie möglich und legen sie unter die Blätter des ersten Sträußchen.

 

 

 

Herbstkranz Die Stiele vom letzten Sträußchen werden nun von den Blättern des ersten Buchs Sträußchen verdeckt.

 

 

 

Herbstkranz Wenn Sie nun das Kränzchen umdrehen und das Drahtende mehrmals fest um einen etwas stärkeren Stiel wickeln, haben Sie einen sauberen Abschluss und eventuell auch gleich einen Aufhänger aus Draht.

 

 

 

Herbstkranz
Wir hoffen, dass Ihnen unsere Tipps beim Kränze binden hilfreich gewesen sind.

Das Syringa Team würde sich freuen, wenn Sie uns Bilder Ihrer "Kunstwerke" zusenden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?