Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Gurken-Smoothie mit Zitronenverbene, Lemonaniskraut und Fruchtsalbei

Gurkensmoothie

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten, Kühlzeit: 90 Minuten

Zutaten für 2 Liter :

5 Salatgurken

250 ml Wasser

6 g Zitronenverbene, getrocknet

300 ml Buttermilch

1 Zitrone, davon der Saft

2 EL Olivenöl

2 Msp. Salz

n.B. frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle

2 gr. Blatt Fruchtsalbei

20 Blätter Lemonaniskraut

Zubereitung:

Die getrockneten Zitronenverbeneblätter mit heißem Wasser übergießen und zu einem Tee-Extrakt zubereiten. Die Salatgurken schälen, längs halbieren und grob zerkleinern. Das Kerngehäuse mit einem Teelöffel ausschaben und in einem Sieb den Gurkensaft auspressen.

Die Kräuter sehr fein hacken.

Die Hälfte der Gurken, das abgepresste Gurkenwasser, Zitronensaft und Zitronenverbene Extrakt in einen Mixer füllen. Bei hoher Drehzahl fein pürieren. Danach restliche Gurken, die Hälfte der feingehackte Kräuter sowie Buttermilch zugeben und so lange pürieren, dass noch kleine Gurkenstückchen sichtbar bleiben. Zum Schluß etwas Olivenöl untermixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Smoothie in Gläser einfüllen und mit der anderen Hälfte der Kräuter bestreuen.

Tipp: Dieser  gut gekühlte Smoothie schmeckt erfrischend an heißen Tagen und hält sich auf Vorrat abgefüllt in einer Glasflasche zwei Tage im Kühlschrank.

(Quelle: Stefan Schmitz unter www.freihändigkochen.de)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?