Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Gemüsebrühe aus dem Kräutergarten

Salbei Liebstöckel, unser altbewährtes Suppenwürzkraut, kann in Gesellschaft von anderen Kräutern wie z.B. einem feinen Zitronenthymian, einem frischen Ysop, einem aromatischen Rosmarin, einem scharfen Blattsenf, etwas Majoran und ein wenig Brunnenkresse eine tolle Würzmischung ergeben. Das Grundrezept der selbstgemachten Gemüsebrühe ist je nach Wunsch und je nach Garten auszugestalten:
Auf 700 g klein geschnittenes Suppengemüse (Karotten, Lauch, Petersilienwurzel, Sellerie Knolle und Kraut, Petersilienwurzel) 100 g Salz geben und Kräuter nach Wahl hinzufügen. Alles zerkleinern und in Schraubgläser füllen. Vor dem Abfüllen in Gläser wird die Mischung nicht gekocht. Durch die Zugabe von Salz werden die Zutaten wie bei einem Pesto konserviert. Die Mischung ist also recht salzig, man braucht nur ein bis drei Teelöffel beim kochen.
Im Kühlschrank aufbewahrt ist diese Universalwürze 1 Jahr haltbar. Guten Appetit!

Hat Ihnen der Artikel gefallen?