Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Gemüse-Couscous mit Kichererbsen

Zutaten:
(1 Person)

50 g Auberginen geschält
10 g Zwiebeln
10 g Staudensellerie
50 g Karotten
30 g Tomate abgezogen
20 g Navetten
50 g Süßkartoffeln
40 g Zucchini
5 g Kichererbsen gekeimt
10 g Tomatenpulpa (Fruchtfleisch)
1 g Olivenöl

Gewürze:
Safran (reichlich), Nelken, Zimtstangen, Kreuzkümmel, frischer Koriander, Cayennepfeffer, Knoblauch, Lorbeerblatt

Couscous-Chutney:
20 g Mango
20 g Apfel
10 g Zwiebeln
1 g Peperoni
Ingwer
(alles zusammen pürieren)

Zubereitung:

Die Kichererbsen werden am Vortag eingeweicht und am nächsten Tag in Gemüsebrühe, mit einem Lorbeerblatt und einer Knoblauchzehe weichgekocht. Zur Seite stellen. Das Gemüse und die Süßkartoffeln in gleichmäßige, ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten würfeln und beiseite stellen. Das Gemüse in der Pfanne mit Olivenöl anschwitzen. Knoblauch und Gewürze beifügen und mit etwas Gemüsebrühe und der Tomatenpulpa ablöschen, köcheln lassen. Abschmecken. Zum Schluß die Kichererbsen und die Tomatenwürfel beifügen. Falls die Soße zu flüssig ist, leicht mit Reismehl binden. Auf einen Teller ein Gemüsebeet (ca. 250 g) anrichten. In die Mitte eine Kugel Couscous setzen. Mit Chutney und frischen Korianderblättern garnieren.


(Rezept: Buchinger Klinik Bodensee, Sonja Knisel-Sous Chef & Dipl.OEC.Troph. Birgitt Ettl)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?