Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Gebackene Salbei-Kartoffeln

Zubereitung:

Gebackene Salbei Kartoffeln (für 4 Personen)

12 gleichmäßig große Drillinge (kleine rotschalige Kartoffeln) waschen und der Länge nach mit einem Apfelausstecher aushöhlen, die ganz kleinen Kartoffeln sind hierfür nicht zu gebrauchen! Die ausgehöhlten Kartoffelstifte und Kartoffeln in 6 -10 EL Olivenöl und Salz auf einem tiefen Backblech gleichmäßig einölen.

Füllung:

Latexhandschuhe anziehen. 10 gesalzene Sardellenfilets aus dem Glas fein hacken. 12 Salbeiblätter sehr fein hacken. Zwei geschälte Knoblauchzehen sehr fein hacken.

Die zerkleinerten Zutaten zusammen mit 70 g Speckwürfeln in einer Schüssel vermengen. Die Füllung etwas mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle und 1 EL zitronensaft würzen, nicht salzen!

Die Füllung in die ausgehöhlten Kartoffeln stopfen und zusammen mit den Kartoffelstiften im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Umluft während ca. 20  bis 25 Minuten backen, je nach Größe. Dabei nach ca. 10 Minuten wenden und einen Rosmarinzweig dazulegen, damit die Kartoffeln auch von allen Seiten leicht braun geräuchert und schrumpelig werden. Vor Ende der Garzeit sollte mit einer Gabel eingestochen werden ob die Kartoffeln wirklich weich sind (Wichtig!).

Hinweis: Die Sardellen geben den kleinen Drillingen eine einzigartige Würze, die in dieser Kombination überhaupt nicht als "fischig" wahrgenommen wird! Kalt und warm ein Genuss als Fingerfood und als Beilage zu gegrilltem Fisch, Lammkotelettes, Rindersteak und grobe Bratwurst.

(Rezept: Stefan Schmitz, www.freihändigkochen.de)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?