Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Eigene Samenernte

Wollten sie schon immer mal wissen, wie Anis (Pimpinella anisum), Schwarzkümmel (Nigella sativa), Koriander (Coriandrum sativum) oder Kreuzkümmel (Cuminum cyminum) wachsen und woher die Samen kommen - wie phantastisch sie frisch schmecken?

Im Juni ist ein guter Zeitpunkt diese einjährigen Gewürzkräuter selbst auszusäen und anzubauen.

Man kann die Samen direkt ins Beet säen - dazu zwei cm tiefe Rillen ziehen und in diesen die Samen im Abstand von etwa 2-3 cm ablegen. Erde darauf, leicht andrücken und angießen. Bis zur Keimung ist das Saatbett feucht zu halten - danach reicht es bei großer Trockenheit zu gießen.

Geerntet werden können schon die grünen oder auch milchreifen Samen - frisch probiert oder in Salaten, auf dem Butterbrot oder in der Nachspeise- für den Wintervorrat müssen sie jedoch ausgereift, braun und fest sein.

Viel Spaß!

Hat Ihnen der Artikel gefallen?