Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Bulbiferum

Botanischer Artname, bedeutet: zwiebeltragend

Die Zwiebel-Zahnwurz (Dentaria [= Cardamine] bulbifera) ist in nährstoffreichen Wäldern der Mittelgebirge verbreitet. Der Artname bulbifera = „Bulbillen tragend" rührt von den bräunlich-violetten Brutknospen (Bulbillen) her, die in den Blattachseln zu finden sind. Im Norden sollen die Samen häufig nicht zur Reife gelangen. Es kann aber auch eine vegetative Vermehrung erfolgen mit Hilfe der charakteristischen braunschwarzen Brutknospen in den Blattachseln (Brutzwiebeln, Bulbillen - daher der Name!).
Die Yamswurzel (Dioscorea bulbifera) lagert In ihren dicken Wurzeln reichlich Stärke und damit wichtige Energiereserven ein, aber auch Giftstoffe (z.B. Alkaloide). Die Wurzeln sind aber nicht die einzigen Speicherorgane: Sie entwickeln zusätzlich Knollen in den oberirdischen Blattachseln. Diese sehen wie kleine, mit Höckern besetzte Bälle aus und keimen, wenn man sie in Erde setzt - eine spannende Erfahrung nicht nur für botanisch Interessierte, sondern auch für Familien mit Kindern, die den "Air Potatos" ("Luft-Kartoffeln") sicher gerne beim Wachsen zusehen.

Siehe auch: Bulbifer, Bulbifera

Hat Ihnen der Artikel gefallen?