Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Brotaufstrich mit Champignons und Zitronenverbene-Öl

BrotaufstrichZutaten:
• 400 g braune Champignons *
• 1 große Aubergine *
• 3 Zweige Zitronenverbene
• 1 Schalotte, mit Schale *
• 1 große Knoblauchzehe, mit Schale *
• 3 kleine Scheiben geschälte Sellerieknolle *
• 3 EL Olivenöl zum einpinseln*
• 2 kleine gekochte Kartoffeln
• ½ TL Meersalz
• Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
• 125 g weiche Butter
• 2 EL Olivenöl
• 2 EL Mayonnaise (optional)

Zitronenverbene-Öl:
• 3 EL fein gehackte Zitronenverbene
• 1 TL fein gehackte Australisches Zitronenblatt
• 50 ml mildes Olivenöl
Die Kräuter mindestens 10 -21 Tage in dem Olivenöl bei Raumtemperatur ziehen lassen. Kräuter müssen vollständig mit Öl bedeckt sein.

Zubereitung:
1. Auf einer Seite der Aubergine eine tiefe Tasche einschneiden und die Zitronenverbene-Zweige hineinlegen.
2. Die Stiele der Champignons entfernen und bei Seite legen. Alle Zutaten mit * in eine Grillschale legen und mit einem Silikonpinsel mit Olivenöl einpinseln. So lange grillen bis alle Zutaten die typisch braune Farbe angenommen haben. Optional das Grillgut mit Buchenspänen in einer Aluschale unter der Grillhaube leicht räuchern.
3. Den gegrillten Knoblauch und die gegrillte Schalotte schälen. Die Zitronenverbene aus der Aubergine entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale schaben. Anschließend alle Zutaten (außer die Kartoffeln und das Zitronenkräuteröl) in einem Standmixer fein pürieren, falls gewünscht sind im Brotaufstrich noch kleine Stücke sichtbar.
4. Die Kartoffeln mit dem Gabelrücken fein zerreiben (nicht mit Mixer pürieren!) und untermischen. Würzig abschmecken.
5. Vorzugsweise helles Brot mit dem Brotaufstrich bestreichen. Mit dem aromatischen Zitronenkräuteröl beträufeln. Der Brotaufstrich kann portionsweise eingefroren werden

(Rezept: Stefan Schmitz, www.freihändigkochen.de)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?