Versand auch nach Schweiz Österreich Dänemark
Wir sind für Sie da: +49 (7739) 1452

Willkommen

Absenker

Vermehrungsmethode bei Ziersträuchern und auch Strauchpäonien. Hierbei wird ein junger Trieb im Frühling zu Boden gebogen. Dort wo er die Erde berührt wird er leicht angeschnitten und in die Schnittstelle ein Streichholz geklemmt. Damit der Zweig mindestens 5 cm tief im Boden bleibt, beschwert man ihn mit einem Stein oder ein paar Stöckchen. Nachdem sich nach einer Vegetationsperiode an der Schnittstelle Wurzeln gebildet haben kann man den Zweig hinter der neuen Wurzel abschneiden und erhält so eine neue Jungpflanze. Aufwendige aber verlässliche Methode.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?